Kategorie: Mittelalterliche Bräuche und Kulturen

In dieser Kategorie erfahren Sie mehr über die Bräuche und Kulturen aus dem Mittelalter.

Interessante mittelalterliche Bräuche und Kulturen

Das Mittelalter war bekanntermaßen eine schwierige Zeit. Es gab weniger Nahrung, schlechte Infrastruktur und der Lebensstandard war sehr niedrig. Trotzdem möchte man gerne mehr erfahren über die einzigartigen Bräuche und Kulturen, die es damals gab. Hier sind nur einige interessante Fakten aus dieser Zeit.

Tiere vor Gericht

Ausgewahltes Bild Interessante mittelalterliche Brauche und Kulturen Tiere vor Gericht - Interessante mittelalterliche Bräuche und Kulturen

Heutzutage findet man natürlich nur Menschen, die vor ein Gericht gestellt werden. Im Mittelalter kam es jedoch auch vor, dass Tiere vor Gericht geladen wurden. Wenn ein Tier das Gesetz gebrochen hatte, musste es vor Gericht gehen.

Schweine waren in dieser Hinsicht besonders berüchtigt. Es gab Anklagen, in denen sie beschuldigt wurden, Körperteile von Kindern zu fressen und wurden sogar zum Tode verurteilt.

Männermode

Ausgewahltes Bild Interessante mittelalterliche Brauche und Kulturen Mens fashion - Interessante mittelalterliche Bräuche und Kulturen

Im Mittelalter war die richtige Kleidung besonders wichtig. Die Kleidung reflektierte den Reichtum eines Mannes und seinen sozialen Status. Ein Detail waren lange Schuhe – je länger die Schuhe, desto reicher seine Besitzer.

Hochzeit

Ausgewahltes Bild Interessante mittelalterliche Brauche und Kulturen Hochzeit - Interessante mittelalterliche Bräuche und Kulturen

Menschen damals heirateten nicht aus Liebe. Eine Hochzeit war ein politischer oder sozialer Vertrag. Frauen hatten kein Recht, ihren eigenen Willen auszudrücken. Sobald ein Junge oder Mädchen die Pubertät erreichte, waren sie bereits heiratsfähig.

Außerdem gab es damals keine Hochzeitszeremonie. Paare konnten einfach gegenseitig zustimmen, dass sie jetzt verheiratet waren und so gab es Hochzeiten in Pubs, auf offener Straße oder sogar im Bett.

Glattrasiert

Ausgewahltes Bild Interessante mittelalterliche Brauche und Kulturen Glattrasiert - Interessante mittelalterliche Bräuche und Kulturen

Heutzutage zupfen Frauen ihre Augenbrauen und richten ihre Wimpern her, um sich so schön wie möglich zu machen. Doch das war im Mittelalter nicht so. Damals war die Stirn der Hauptgesichtspunkt. Um diesen Bereich also zu akzentuieren, entfernten Frauen ihre Augenbrauen und sogar Wimpern.

Sind das nicht merkwürdige Bräuche? Damals waren sie jedoch normal. Wenn Sie Bücher über das Mittelalter lesen, finden Sie garantiert noch mehr merkwürdige Bräuche und Kulturen, von denen Sie noch nie gehört haben.

Glücksspiele, die man im Mittelalter spielte

Viele Menschen heutzutage sind überrascht, wenn sie erfahren, dass es auch im Mittelalter Glücksspiele gab. Jedoch unterscheiden sich die Spiele von damals deutlich von denen, die man heute auf Glücksspielseiten wie Playamo spielen kann. Hier erfahren Sie mehr über die Spiele dieser Zeit.

Würfel

Ausgewahltes Bild Glucksspiele die man im Mittelalter spielte Wurfel - Glücksspiele, die man im Mittelalter spielte

Brettspiele waren damals sehr beliebt. „Glückshaus” ist ein solches Spiel. Bei Würfelspielen kam es darauf an, bestimmte Kombinationen zu erzielen, nicht unbedingt die Höchste Zahl. Normalerweise wurden Spiele mit drei Würfeln gespielt.

Die Würfel im Mittelalter waren kleiner als die, die wir heute haben. Das machte es einfacher, bei Spielen zu betrügen. Doch damals gab es harte Strafen für diejenigen, die einen Betrug versuchten. Wenn jemand mit gezinkten Würfeln spielte, war es eine beliebte Strafe, demjenigen den Würfel durch die Hand zu stechen.

Kartenspiele

Ausgewahltes Bild Glucksspiele die man im Mittelalter spielte Kartenspiele - Glücksspiele, die man im Mittelalter spielte

Kartenspiele wurden im Laufe des 15. Jahrhunderts beliebt. Damals gab es viele verschiedene Spiele, die oft recht kompliziert waren.

Hütchenspiel

Ausgewahltes Bild Glucksspiele die man im Mittelalter spielte Hutchenspiel - Glücksspiele, die man im Mittelalter spielte

Diese Art des Trickbetrugs wurde häufig von Straßengangs veranstaltet. Spieler bewegen einen Ball unter einem Hütchen schnell hin und her. Bei diesem Spiel verliert der Spieler häufig eine Menge Geld.

Münzwurf

Ausgewahltes Bild Glucksspiele die man im Mittelalter spielte Munzwurf - Glücksspiele, die man im Mittelalter spielte

Auch diese Art von Glücksspiel war im Mittelalter beliebt. Es handelt sich um den altbekannten Münzwurf. Eine Münze wurde in die Luft geworfen und Spieler mussten die korrekte Seite erraten. Bei ein paar dieser Spiele handelt es sich um simplere Versionen von Spielen, die wir auch heute kennen. Im Laufe der Zeit wurden sie immer komplizierter und wurden schließlich zu dem, was wir heute kennen.

Mittelalter Events in Europa

Im Mittelalter gab es verschiedene Feste und Events, um zum Beispiel den Handel anzuregen. Menschen trafen sich an unterschiedlichen Orten und kauften und verkauften nicht nur, sondern unterhielten sich auch. An manchen Orten in Europa werden auch heute noch mittelalterliche Veranstaltungen abgehalten.

Der Markt in Córdoba

Ausgewahltes Bild Mittelalter Events in Europa Der Markt in Cordoba - Mittelalter Events in Europa

Dies ist ein dreitägiges Event, das jedes Jahr Ende Januar stattfindet. Wenn Sie diesen Markt besuchen, erfahren Sie, wie die Menschen damals gelebt haben. Hier finden Sie handgefertigte Produkte, können Bilder von mittelalterlichen Kostümen machen und mehr.

Es gibt Essensstände, die authentische mittelalterliche Rezepte verkaufen. Außerdem gibt es Gaukler und Magier, die einen unterhalten.

Der Ribeauvillé Mittelaltermarkt

Ausgewahltes Bild Mittelalter Events in Europa Der Ribeauville Mittelaltermarkt - Mittelalter Events in Europa

Dieser Markt findet während der Weihnachtszeit statt. Ribeauvillé hat zahlreiche erhaltene Mittelalterbauten wie Türme und Schlösser. Diese werden zu dieser Zeit mit Lichtern dekoriert und alles sieht aus wie im Märchen.

Hier finden Sie Feuerschlucker, Tänzer, Räuber und andere spannende Entertainer. Abgesehen von diesen Aktivitäten gibt es leckeres Essen aus dem Mittelalter.

El Alamo Mittelaltermesse

Ausgewahltes Bild Mittelalter Events in Europa El Alamo Mittelaltermesse - Mittelalter Events in Europa

Dieses fünftägige Straßenfest findet in den Straßen von Alamo statt. Hunderte Stände werden auf diesem Event errichtet. Sie können so viel Essen aus dem Mittelalter probieren, wie Sie nur wollen, wie zum Beispiel Käse, Honig, Brot und mehr.

Hier gibt es endlose Möglichkeiten, von Musik, Zirkus, Theater und Workshops bis hin zu Geschichtenerzählern und Puppenspielen. Auf dem Mittelaltermarkt gibt es sogar Hexen, Mönche, Kobolde, Feen und Drachen.

Monteriggioni di Torri si Corona Mittelaltermarkt

Ausgewahltes Bild Mittelalter Events in Europa Monteriggioni di Torri si Corona Mittelaltermarkt - Mittelalter Events in Europa

Dieser Mittelaltermarkt findet jedes Jahr im Juli statt. Er ist bekannt als eines der ältesten Mittelalterfeste in Italien. Die Straßen sind voll mit Menschen in mittelalterlichen Kostümen, Handwerkern, Rittern, Musikern, Tänzern, Gauklern und vielem mehr.

Das beste an diesem Markt ist es, dass Besucher ihre Euros gegen eine mittelalterliche Währung namens „Grosso“ eintauschen können. Ein tolles Souvenir.

Jotva

Ausgewahltes Bild Mittelalter Events in Europa Jotva - Mittelalter Events in Europa

Dieses Mittelalterfest erinnert an Alytus und das Baltikum. Hier finden Sie Handwerksworkshops, Soldatentraining, Bogenschießwettbewerbe und andere interessante Veranstaltungen. Jedes Jahr werden extra für dieses Fest Schlosstore gefertigt und ein Angriff nachgestellt. So können Sie sich wie ein echter Soldat im Mittelalter fühlen. Immer mehr Menschen interessieren sich für das Mittelalter. Diese Periode ist ohne Zweifel schrecklich faszinierend.

Wie sahen Glücksspiele im Mittelalter aus?

Glücksspiele sind heutzutage ganz anders als im Mittelalter. Heute haben wir sogar virtuelle Spielhallen. Auf Online-Glücksspielseiten wie Playamo casino kann man zahlreiche unterschiedliche Spiele wie Slotmaschinen, Roulette, Blackjack, Poker und vieles mehr spielen. Hier finden Sie heraus, wie Glücksspiele im Mittelalter aussahen.

Purer Zufall

Ausgewahltes Bild Wie sahen Glucksspiele im Mittelalter aus Purer Zufall - Wie sahen Glücksspiele im Mittelalter aus?

Zu dieser Zeit war ein Glücksspiel oder eine Wette eine Sache des puren Zufalls. Keine komplizierten Maschinen oder Technologie – es gab nur etliche Variationen von Würfelwürfen und Lose ziehen.

Ein Spiel für die Reichen

Ausgewahltes Bild Wie sahen Glucksspiele im Mittelalter aus Ein Spiel fur die Reichen - Wie sahen Glücksspiele im Mittelalter aus?

Glücksspiele im Mittelalter waren nur für die Reichen. Ab dem Jahre 1190, während der Zeit König Richards I., waren Glücksspiele für jeden verboten, der nicht mindestens ein Ritter war. Im Jahr 1461 veranstaltete König Eduard eine Fuchsjagd, bei der Füchse auf Gänse losgelassen wurden. Zuschauer wetteten auf das Ergebnis.

Auch König Heinrich VII. mochte Glücksspiele. Er wettete regelmäßig auf Würfel, Tennisspiele und mehr und verschuldete sich sogar des Öfteren.

Preise

Ausgewahltes Bild Wie sahen Glucksspiele im Mittelalter aus Preise - Wie sahen Glücksspiele im Mittelalter aus?

Da Glücksspiele nur für die Reichsten zugänglich waren, waren auch die Preise hoch. König Heinrich VII. verlor oft 20£ oder mehr bei Kartenspielen oder Wetten auf Tennisspiele. Zu der damaligen Zeit entsprach das einer Menge Geld.

Wo spielte man?

Ausgewahltes Bild Wie sahen Glucksspiele im Mittelalter aus Wo spielte man - Wie sahen Glücksspiele im Mittelalter aus?

Eine Spielhalle befand sich meist in einem kleinen Landhaus oder in einem Pavillon. Das änderte sich während des 19. Jahrhunderts. Spielhallen waren nun eigenständige Gebäude, die für solche Aktivitäten verwendet wurden. Menschen im Mittelalter spielten hingegen im Pub oder zu Hause.

Wie Sie sehen, waren Glücksspiele im Mittelalter sehr anders als heutzutage.

Tipps für eine Mittelalterparty

Bei Partys geht es längst nicht mehr nur um Essen und Unterhaltung. Heutzutage sind Themenpartys angesagt, um der Party das gewisse Etwas zu verleihen. Besonders Mittelalterpartys sind sehr beliebt.

Menschen heutzutage waren schon immer fasziniert vom Lebensstil im Mittelalter. Sie wollen das mittelalterliche Flair auch auf ihrer Party erleben. Wenn Sie auch eine Mittelalterparty veranstalten möchten, sind hier einige Tipps für Sie.

Planen Sie voraus

Ausgewahltes Bild Tipps fur eine Mittelalterparty Planen Sie voraus - Tipps für eine Mittelalterparty

Sie sollten zunächst einen guten Plan erstellen, wie Sie die Party veranstalten wollen. Entweder richten Sie ein Buffet her oder Sie entscheiden sich für ein Gängemenü. Je nach dem, was für ein Budget Sie haben, können Sie sich anschließend für eine entsprechende Lokalität entscheiden.

Verschicken Sie Einladungen

Ausgewahltes Bild Tipps fur eine Mittelalterparty Verschicken Sie Einladungen - Tipps für eine Mittelalterparty

Sie sollten Ihre Gäste stilgerecht einladen. Natürlich sollte die Einladung mittelalterlich aussehen. Denken Sie daran, alle wichtigen Details zu nennen, wie den Ort, die Zeit, das Datum und eventuell ein gewünschtes Kostüm.

Bitten Sie Ihre Gäste, sich von Filmen wie „Hamlet“, „Braveheart“, „Ritter aus Leidenschaft“ oder anderen inspirieren zu lassen. Wenn Ihre Einladung interessant ist, wird Ihre Party garantiert zum Hit.

Essen und Getränke

Ausgewahltes Bild Tipps fur eine Mittelalterparty Essen und Getranke - Tipps für eine Mittelalterparty

Auch das Essen und die Getränke sollten mittelalterlich sein. Denken Sie daran, dass es damals eher simple Rezepte gab. Brot, gekochtes Fleisch, getrocknete und frische Früchte sollten auf Ihrem Menü nicht fehlen.

Es gibt Restaurants und Catering-Dienste, die sich auf mittelalterliches Essen spezialisieren. Das ist die perfekte Gelegenheit. Wenn Sie Ihre Party draußen veranstalten, könnten Sie sogar Grillen.

Auch die Getränke sollten mit Bedacht gewählt werden. Damals gab es keine komplexen Cocktails. Also sollten Sie bei Bier, Wein und Cider bleiben. Wenn Sie Maulbeerengin oder Blaubeerwein finden können, wäre das natürlich perfekt. Als nichtalkoholische Alternative können Sie Apfel- oder Beerensaft anbieten.

Unterhaltung

Ausgewahltes Bild Tipps fur eine Mittelalterparty Unterhaltung - Tipps für eine Mittelalterparty

Mittelalterliche Partys waren voll mit Unterhaltung. Eine Band, die Mittelaltermusik spielt, wäre natürlich perfekt. Dazu passen Gaukler und Feuerschlucker, um Ihre Gäste zu unterhalten. Bei einer Mittelalterparty sollten Sie einfach alles im richtigen Stil halten, vom Kostüm, über das Essen bis hin zur Unterhaltung. Auf diese Art können sich Ihre Gäste voll und ganz so fühlen, als wären sie im Mittelalter gelandet.


Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén